handwerk Schleswig-Holstein e.V.

Das Handwerk - Die Wirtschaftsmacht von nebenan

SIGNAL IDUNA realisiert Meisterstipendium für junge Handwerksgesellinen und -gesellen

Kiel - Die SIGNAL IDUNA Versicherung fördert den Verein zur Förderung des Schleswig-Holsteinischen Handwerks: Matthias Hanklen (Regionalleiter Nord SIGNAL IDUNA) überreichte Hans Christian Langner, dem Vorsitzenden des Fördervereins, 2.400 Euro für ein Meisterstipendium. Mit einem solchen Stipendium unterstützt der Förderverein pro Jahr mehrere Junghandwerker, die den Meisterbrief anstreben.

Matthias Hanklen sagte hierzu: „Wir sind froh und stolz, dass wir den Verein zur Förderung des Schleswig-Holsteinischen Handwerks mit der Übernahme eines ganzen Stipendiums unterstützen können. Wir hoffen und wünschen uns, dass jungen Gesellinen und Gesellen, die sich durch überdurchschnittliche Leistungen bereits bewährt haben, damit der Weg in der Meisterausbildung zumindest finanziell etwas geebnet wird."

Hans Christian Langner sowie der stellvertretende Fördervereins-Vorsitzende Jan-Nikolas Sontag würdigten das Engagement der SIGNAL IDUNA: „Es ist großartig zu sehen, wie Partner des Handwerks – und das ist die SIGNAL IDUNA für uns in vielen Belangen – sich so tatkrägtig engagieren. Nur so können wir den Förderverein mit Leben füllen und sind in der Lage, wertvolle Meisterstipendien zu vergeben.“ Neben der beruflichen Aus- und Fortbildung kümmert sich der Verein auch, wenn kurzfristige und spontane Hilfe von Nöten ist.

Langner und Sontag sagen: „Der VFH will ein Stück gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit des schleswig-holsteinischen Handwerks und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stärken. Damit leistet er letztlich auch einen Beitrag zur Zukunftssicherung unseres Handwerks.“

Noch bis Ende November läuft das Bewerbungsverfahren für die Meisterstipendien 2019.

Infos und Anmeldung hier: http://handwerk.sh/foerderverein/